Pressemitteilung

„Am Sonntag, 14. März, wählen gehen – diesen Satz wiederholen diese Woche Politiker in ganz Baden-Württemberg. Wir als Frauen Union Karlsruhe-Stadt können nur jeder Wählerin und jedem Wähler ans Herz legen, wählen zu gehen. Wählen zu dürfen ist ein Privileg, für das besonders wir Frauen lange gekämpft haben und das wir erst seit gut 100 Jahren ausüben dürfen. Wir bilden mehr als die Hälfte der Gesellschaft. Deshalb tragen wir eine große Verantwortung in demokratischen Prozessen“, so die stellvertretende Kreisvorsitzende Birgit Schrandt.

"Die Landtagskandidatinnen der CDU Dr. Rahsan Dogan (Karlsruhe-Ost) und Katrin Schütz (Karlsruhe-West) sind engagierte Frauen aus unserer Mitte und Karlsruherinnen, die sich seit vielen Jahren aktiv für eine Stärkung von Frauen und Familien einsetzen.

Mit Dr. Rahsan Dogan machen wir den Wählerinnen und Wählern das Angebot einer erfahrenen Juristin und engagierten Stadträtin, die sich mit Kompetenz und Leidenschaft für Karlsruhe einsetzt.

Mit Katrin Schütz schicken wir eine erfahrene Landespolitikerin und Frau aus der Wirtschaft ins Rennen, die um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiß.

Beide treten zur Landtagswahl an, um Karlsruhe im Landtag kraftvoll zu vertreten und unsere Heimatstadt in der Landespolitik nach vorne zu bringen. Daher wählen wir Karlsruher Frauen unsere Kandidatinnen Dr. Rahsan Dogan und Katrin Schütz“, erklärt Stadträtin Bettina Meier-Augenstein.

« Weihnachtsspende der Karlsruher Frauen Union über Euro 300,00 geht an die Bahnhofsmission Karlsruhe In Puncto Stärkung des Sicherheitsempfindens der Karlsruher Bürgerinnen und Bürger hat der Gemeinderat wieder eine Chance vertan! »